IMG_0622.JPG

Covid-19 Antigen Schnelltest

Ein Antigentest zeigt innerhalb von 15 Minuten eine Virusbelastung an. Ist der Test negativ, so sagt dies nur aus, dass zur Zeit keine relevante Virusbelastung vorhanden ist; man kann daraus schließen, dass man wenig ansteckend ist. Deshalb wird der Test auch für Besuche in Spitälern und Altersheimen empfohlen. Gerne wird der Test auch gemacht, wenn man Familie oder Freunde besuchen will, um abzusichern, dass man niemanden anstecken kann. Dafür muss der Test aber zeitnah zu dem geplanten Besuch gemacht werden.

bei uns wird er Test mittels Rachenabstrich gemacht. Der Abstrich dauert nur wenige Sekunden. Das Testergebnis erhalten Sie innerhalb von 15 Minuten. Bestätigungen werden auch in Englisch ausgestellt.

Ist der Test positiv, sollte man das Ergebnis durch einen PCR-Test  - ebenfalls mittels Rachenabstrich - bestätigen lassen. Ein Antigentest kann auch schwach positiv sein, wenn die Virusbelastung schon im Endstadium ist. Nur ein PCR Test kann dann Aussage darüber treffen, ob man noch infektiös ist.

Wir weisen daruf hin, dass ein positives Testergebnis von uns an die Behörde gemeldet werden muss.

Bestätigte negative Ergebnisse für den Grenzverkehr in Deutscher und Englischer Sprache.

Antigen-Tests haben derezit eine Gültigkeit von 48h.

IMG_1042.heic

Testdurchführung bis 11.30h Ergebnis am selben Tag

Testdurchführung bis 17h Ergebnis am nächsten Tag

PCR  Test

PCR steht für Polymerase-Ketten-Reaktion (PCR), eine Methode zur Untersuchung der Erbsubstanz des Virus. Es werden spezielle Gensequenzen detektiert (in der Regel 2-3 verschiedene Abschnitte), die nur im aktuellen Sars-CoV-2 Virus vorkommen. Die Testergebnisse sind somit sehr sicher.

Ein PCR Test gibt allerdings nur Auskunft darüber, ob eine aktuelle Infektion vorliegt, nicht aber darüber, ob die infizierte Person ansteckend ist. Wenn ein PCR-Test positiv ist, kann die Person ansteckend oder auch je nach Krankheitsstadium noch nicht oder nicht mehr ansteckend sein.

Ob eine direkte Virusbelastung vorliegt und man daher ansteckend ist, kann besser ein Antigen-Test anzeigen.

PCR-Tests können hingegen auch ermitteln, ob Mutationen vorliegen. Dies wird jedoch nicht bei jeder einzelnen Probe untersucht.

PCR-Tests haben derzeit eine Gültigkeit von 72h